"Wer die Steuern bezahlt
soll auch mitbestimmen,
was mit den Mitteln
gemacht wird!"

"Ein Angestellter, der Vollzeit
arbeitet, muss von seinem
Gehalt gut leben können"

Es ist mir eine große Ehre der AfD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Nordhausen, Eichsfeld, Kyffhäuserkreis zu sein. Das Hauptaugenmerk meines politischen Denkens und Handelns ist die Sozial- und Heimatpolitik. Vielen Ostdeutschen droht trotz eines fleißigen Lebens Armut im Alter. Junge Menschen können aufgrund schlecht bezahlter, befristeter Arbeit keine Familie gründen. Gleichzeitig verlieren wir durch die Masseneinwanderung unsere Heimat ohne auszuwandern.

Ich kämpfe für solidarische Löhne, Gehälter, Renten und Arbeitsverhältnisse. Rentner müssen sich einen anständigen Lebensabend leisten können. Junge Menschen müssen sich Wohlstandslöhne erarbeiten können. Unsere Kinder und Enkelkinder müssen frei von Terrorangst und kultureller Fremdbestimmung aufwachsen.

Pohl sagt's...

Extra-Ausgabe: Ostdeutsche Fachkräfte werden noch schlechter bezahlt, als westdeutsche Hilfskräfte. https://youtu.be/AJQahyKyG7w

Pohl sagt's...

Ramelow in Berlin. Er dachte, dass man mit einem pastoralen, westdeutschen Gelabber den Betrug an den Ost- und Mitteldeutschen heilen könnte. Warum aber Westeisenbahner ihre Zusatzversorgung bekommen und die Brüder und Schwestern aus der…

Die Ostdeutschen sind keine Deutschen zweiter Klasse.

Die Ostdeutschen sind keine Deutschen zweiter Klasse. Rentengerechtigkeit für den Osten. Ramelow versucht sich in Berlin. Er scheitert krachend. Sich pastoral gebend, aber ohne jegliche Sozialisierung im Osten kann er nur mit der Westbrille…