"Wer die Steuern bezahlt
soll auch mitbestimmen,
was mit den Mitteln
gemacht wird!"

"Ein Angestellter, der Vollzeit
arbeitet, muss von seinem
Gehalt gut leben können"

Es ist mir eine große Ehre der AfD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Nordhausen, Eichsfeld, Kyffhäuserkreis zu sein. Das Hauptaugenmerk meines politischen Denkens und Handelns ist die Sozial- und Heimatpolitik. Vielen Ostdeutschen droht trotz eines fleißigen Lebens Armut im Alter. Junge Menschen können aufgrund schlecht bezahlter, befristeter Arbeit keine Familie gründen. Gleichzeitig verlieren wir durch die Masseneinwanderung unsere Heimat ohne auszuwandern.

Ich kämpfe für solidarische Löhne, Gehälter, Renten und Arbeitsverhältnisse. Rentner müssen sich einen anständigen Lebensabend leisten können. Junge Menschen müssen sich Wohlstandslöhne erarbeiten können. Unsere Kinder und Enkelkinder müssen frei von Terrorangst und kultureller Fremdbestimmung aufwachsen.

Wege aus der Corona-Krise - AfD in Mitteldeutschland legt Sozialpapier vor

Sozialpapier_AfD-MitteldeutschlandHerunterladen Angesichts der andauernden Corona-Pandemie muss der Sozialstaat bereits heute auf die Zeit nach der Viruskrise vorbereitet werden. Die soziapolitischen Sprecher der AfD in Thüringen, Sachsen-Anhalt,…

Generelles Recht auf Homeoffice fördert die (Selbst-)Ausbeutung von Arbeitnehmern

Pressemitteilung vom 27.04.2020 Wie tagesschau.de am 26.04.2020 berichtet, plant Arbeitsminister Heil eine gesetzliche Verankerung des Rechtes auf Arbeiten von zu Hause aus. Das Recht auf Homeoffice soll auch über die Zeit der Corona-Krise…

Pohl zu Kurzarbeit im MDR und ZDF

https://www.youtube.com/watch?v=Y2zzyqOoxFQ Das #Kurzarbeitergeld ist insbesondere im #Niedriglohnsektor unzureichend. Hier muss dringend nachgebessert werden."60 Prozent von Nichts ist nichts!"