"Wer die Steuern bezahlt
soll auch mitbestimmen,
was mit den Mitteln
gemacht wird!"

"Ein Angestellter, der Vollzeit
arbeitet, muss von seinem
Gehalt gut leben können"

Es ist mir eine große Ehre der AfD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Nordhausen, Eichsfeld, Kyffhäuserkreis zu sein. Das Hauptaugenmerk meines politischen Denkens und Handelns ist die Sozial- und Heimatpolitik. Vielen Ostdeutschen droht trotz eines fleißigen Lebens Armut im Alter. Junge Menschen können aufgrund schlecht bezahlter, befristeter Arbeit keine Familie gründen. Gleichzeitig verlieren wir durch die Masseneinwanderung unsere Heimat ohne auszuwandern.

Ich kämpfe für solidarische Löhne, Gehälter, Renten und Arbeitsverhältnisse. Rentner müssen sich einen anständigen Lebensabend leisten können. Junge Menschen müssen sich Wohlstandslöhne erarbeiten können. Unsere Kinder und Enkelkinder müssen frei von Terrorangst und kultureller Fremdbestimmung aufwachsen.

Besser zuhören, meine Damen und Herren der Altparteien.

Die Altparteien hören beim Thema Armut nicht einmal zu. Armselige Nachfrage eines Politikers, der das Thema Mindestlohn und Armut nicht einmal ernst nimmt. https://youtu.be/azwyU4Ps8Tw

Armut ist den Altparteien egal. MdB Pohl zum Mindestlohn.

Sie feixen und johlen, wenn es um die Ärmsten geht. Sie wollen nicht wissen was das Volk macht und wie es dem Volk geht. Kinder die arm sind, Aufstocker, Rentner, die Flaschen sammeln, sind den Altparteien egal. https://youtu.be/Aagbrk76I…

+++++++   Pressemitteilung vom 28. November 2018   +++++++

Bundesregierung feiert ihr Versagen als Erfolg: Immer mehr Rentner müssen arbeiten. Heute befasst sich das Kabinett mit dem Rentenversicherungsbericht 2018. Ein wesentliches Ergebnis des Berichts: Immer mehr ältere Menschen arbeiten. Dazu…